Ein Kuchen (fast) ohne Plastik

An der Arbeit hatte ich eine harte Woche und die Tatsache, dass ich vor lauter Stress und Verpeiltheit vergessen hab, einzukaufen, führte dazu, dass ich keine plastikfreie Schokolade mehr hatte (während noch eine Ritter Sport vom letzten Kollegengeburtstag neben mir lag). Das war ziemlich hart :D.

An diesem Wochenende habe ich es nun endlich geschafft, einen fast plastikfreien Kuchen gebacken – d. h. wenn man vom Deckel der Ölflasche und der Tatsache, dass die Backpulvertütchen in Folie als Paket zusammengefasst sind, absieht. Eigentlich ganz ok. Für die meisten Kuchen braucht man ja leider trotzdem Margarine, aber ich finde, für die Menge Margarine ist die Menge an Plastikverpackung noch halbwegs ok.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *