Die spinnen, die Amis…

Noch ein kleiner Nachtrag zu gestern: Als Schokoholic war ich äußerst erfreut, auch Nutella im Glas gefunden zu haben. Allerdings war das (da bio und fair gehandelt) auch übelst teuer, sodass ich schon ein bisschen schockiert war, wie viel Geld wir insgesamt ausgegeben haben (und das lag leider nicht maßgeblich am Alkohol).

Da mein Freund nach dem Sport gerne Beeren isst und ich die gefrorenen aus der Tüte ja gerade nicht essen kann, haben wir welche aus dem Karton gekauft. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Auch wenn ich gerade nicht den Preis von frischen Beeren im Kopf habe, weiß ich doch, dass ich die immer total überteuert finde (vermutlich, weil ich sie normalerweise im Garten in Massen kostenlos kriege) und finde die gefrorenen eine gute Alternative. Die sind dann nämlich auch nicht schon halb vergammelt. Einfach lecker um sie z. B. unter Joghurt zu mischen.
Mein Freund ist gestern auf diesen Artikel gestoßen, wo sich der Autor darüber aufregt, dass es in Amerika geschälte Orangen in Plastikdosen zu kaufen gibt. Ohne Zweifel total krank, allerdings finde ich es nicht unbedingt besser, wenn man in Deutschland abgepackten Obstsalat kauft (der meiner Meinung nach auch viel zu überteuert ist). Naja, wir Deutschen sind ja leider in vieler Hinsicht nicht mehr weit entfernt von dem amerikanischen Wahnsinn…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *